Sommerpause des Chors

Mit der Jahreshauptversammlung endet auch die Probenzeit des Chors. Mit Elan und begierig auf Neues treffen wir uns wieder am 29.08. zu den bisher gewohnten Zeiten im Gemeindezentrum, Hauptstrasse 10: Gesamtchor 19.30 Uhr und Allegro/Schola 20.45 Uhr. Allen, die uns gewogen sind, wünschen wir erholsame Sommertage, wo immer Sie diese genießen und: Bleiben Sie gesund!





Ein Musikmärchen für Kinder

In diesem Jahr ist es wieder möglich, die Reihe „Orgel für Kinder und Junggebliebene“ fortzusetzen, die Herr Prof. Franz Wassermann vor Jahren initiiert hat und von den Kindern voll Freude, Interesse und begeistert aufgenommen wurde. In diesem Jahr stellt Prof. Wassermann das Märchen „Peter und der Wolf“ vor, komponiert von S. Prokofjew. Die Geschichte erzählt von Peter, einem kleinen Jungen, der mit seinem Großvater auf dem Land lebt. Eines Tages lässt Peter das Gartentor offen und die Ente entwischt zum See. Was dann alles geschieht – nicht nur mit der Ente – sondern auch mit anderen Tieren, die dazu kommen, erfahrt ihr am Montag, 8. August um 15 Uhr auf der Empore der Kirche St. Peter und Paul. Alle Kinder, auch die von den Ortsteilen, sind hierzu herzlich eingeladen. Das Mindestalter sind 5 Jahre. Prof. Wassermann freut sich auf euch und möchte euch zeigen, was eine Orgel alles kann. Bis dahin: schöne Ferien!





Chöre an St. Peter und Paul

Im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Singens steht die Musik aus verschiedenen Jahrhunderten und Stilepochen. Wir bieten interessierten Menschen in harmonischem Miteinander vielseitige Chormusik. In drei Gruppierungen erarbeiten wir Kompositionen, die zum Teil mit Orchester und Solisten vom großen Chor, dem Gesamtchor, präsentiert werden. Der „Kleine“, der Allegro-Chor, hat in seinem Repertoire vor allem Modernes, oft in der Originalsprache gesungen; ein unermüdliches Ensemble, das vom Singen „nicht genug kriegen kann“, ist die Schola, die während der Pandemiezeiten viele Gottesdienste mitgestaltete und auch weiterhin die liturgischen Feiern bereichern wird, besonders so lange die Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

Haben Sie Lust bekommen? Sie sind herzlich eingeladen, die Freude an der Musik mit uns zu teilen. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht notwendig.

Unser qualifizierter Chorleiter vermittelt nicht nur die zu erarbeitenden Stücke, sondern gibt Hintergrund-Informationen zum Werk und zum Komponisten. Musikalische und stimmliche Förderung sind für ihn zentral und tut uns gut.

Dass Gemeinschaft in unterschiedlicher Weise gepflegt wird, ist für uns wichtig, und dies wird nach den Corona – Zeiten wieder umfassender durchgeführt werden. Sie können sicher sein, dass Singen in Gemeinschaft dem Körper und vor allem der Seele gut tut!


Wann proben wir?

Allegro-Chor und Schola: montags von 19:00 - 20:15 Uhr
Gesamtchor: montags von 20:00 - 21:30 Uhr
im Gemeindehaus in Rauenberg, Hauptstraße 10

Ansprechpersonen sind die Chorvorsitzende Christel Wagner, Tel: 06222/ 62703
und unser Dirigent Prof. Franz Wassermann, Tel: 0171/5419336; f.wassermann@gmx.net

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen „Neuanfang“.





Das Ende einer langen Durststrecke

Endlich ist es so weit, dass nach langem Lockdown und nach der sich anschließenden Sommerpause die Chorproben wieder im Gemeindesaal stattfinden können. Wir freuen uns mit Allen, die bisher im Chor gesungen haben und bieten interessierten „Neuen“ die Chance, ausgewählte Chorliteratur in entspannter Gemeinschaft und dennoch konzentriert einüben zu können. Die erste gemeinsame Chorprobe wird – entgegen den Vorankündigungen – am Montag, 30. August um 20 Uhr im Saal des Pfarrzentrums stattfinden. Trotz gewonnener Freiheiten gilt es noch immer, bestimmte Regeln einzuhalten: GGG und Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen des Probenraums. Krankheitszeichen sollten Sie daran erinnern, den Probenbesuch aufzuschieben. Bringen Sie bitte , wenn möglich, Ihre Chormappen mit und etwas Zeit, um den organisatorischen Ablauf koordinieren zu können.

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen „Neuanfang“.




Orgelmusik zur Marktzeit

Dieses neue Format, am ersten Mittwoch im Monat mit Kurzkonzerten die MarktbesucherInnen in Rauenberg zum Innehalten und zum musikalischen Genießen zu verlocken, hat der Konzertorganist und Kirchenmusiker der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Prof. Franz Wassermann MD, zusammen mit dem „Hausherrn“ der Kirche, Pfarrer Viedt, entwickelt. Auch der Chef des Rathauses, Bürgermeister Seithel, ist sehr angetan von dieser Idee, das öffentliche Leben in Rauenberg reicher zu machen.

Eröffnet wird die Reihe der etwa 30minütigen Konzerte am Mittwoch, 7. Juli, um 11 Uhr in der Kirche mit Verlockendem und Ungewöhnlichem wie Scott Joplins „Entertainer“ und vielem mehr. Da die Kirchenportale offen bleiben, können Sie den Klängen auf dem Marktplatz lauschen oder im Kirchenraum genießen unter den bekannten Vorsichtsmaßnahmen.




selfhtml

Chor an St. Peter und Paul fürs Große: mit Orchester,
Kleiner Chor „Allegro“ fürs Moderne,
Schola an St. Peter und Paul für besonders Engagierte.
Da ist bestimmt was für Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie.

Auch den Kinder- und Jugendchor „Rainbow“ gibt es bei uns.
Kontakt: C. Wagner 06222-62703, Prof. F. Wassermann 0171-5419336




Singen in kleiner Besetzung

Noch immer halten uns Sängerinnen und Sänger die Corona bedingten Vorsichtsmaßnahmen davon ab, gemeinsam mit allen Frauen und Männern des Chors zu singen. Ein kleines Ensemble hatte bisher die Möglichkeit, in verschiedenen Gottesdiensten stellvertretend für die anwesenden Gläubigen Lieder aus dem Gotteslob zu singen. Da Herr Prof. Franz Wassermann mit den Mitgliedern der Schola regelmäßig an Montagabenden virtuelle Chorproben abhält, besteht so die Möglichkeit, bekanntes mehrstimmiges Liedgut aufzufrischen und Neues zu erlernen, mit dem das Ensemble zur Freude der Gottesdienstteilnehmer die Feiern bereichert. Mehrmals erhielt das Ensemble die Einladung, mit Gesang die Online-Gottesdienste in Malsch musikalisch zu gestalten, so auch am 23. Mai, dem Pfingstsonntag.




Wegen der coronabedingt begrenzten Platzzahl bei Präsenzgottesdiensten gibt es auch online-Gottesdienste (zu den online-Gottesdiensten).



selfhtml




Impressionen des überragenden Jubiläumskonzerts


selfhtml